Ökosysteme

Agrarlandschaften

Kleinstrukturierte und abwechslungsreiche Agrarlandschaften bieten neben Versorgungsleistungen, Lebensräume für Pflanzen- und Tierarten wie Bestäuber. Sie reinigen Luft, Boden und Wasser und bieten uns Raum für Erholung und Freizeitaktivitäten.

Wälder

Wälder sind nicht nur Rohstofflieferanten. Sie mindern Klimarelevanten Gase. Sie reinigen Luft und Wasser und bieten Erosions- und Lärmschutz. Sie sind Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten und bieten uns Menschen einen Raum für Naturerlebnis und Erholung.

Moore

Naturnahe Moore entziehen Nähr- und Schadstoffe aus durchströmendem Grund-, Niederschlags- und Oberflächenwasser. Sie tragen  zum Klima- und Biodiversitätsschutz, zur Grundwasserneubildung und zum Hochwasserschutz bei.

Gewässer und Auen

Naturnahe Gewässer und Auen tragen zur Wasserversorgung und zur Verbesserung der Wasserqualität bei. Sie sind Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten und versorgen uns mit Rohstoffen und Nahrungsmitteln. Sie dienen als Hochwasserschutz, tragen zur Regulierung des Klimas bei, und bieten uns Erlebnisse, Inspiration und Erholung.

Meere und Küsten

Meere sind Nahrungsquelle für Mensch und Tier und Rohstoffquelle für die Erzeugung zahlreiche Produkte. Sie regulieren den Klima-, Kohlendioxid-, Temperatur- und Sauerstoffhaushalt der Erde. Küsten schützen vor Naturkatastrophen wie Sturmfluten und Hochwasserschäden und bieten uns einen Raum für Erholung.

Stadtnatur

Stadtnatur bezeichnet die Naturelemente in urbanen Gebieten. Sie fördert gutes Stadtklima, erzeugt saubere Luft, schützt vor Hochwassergefahren, fördert Gesundheit und Wohlbefinden, bietet Räume für Naturerfahrung und fördert den sozialen Zusammenhalt. Stadtnatur steigert außerdem die Attraktivität der Städte.

Über dieses Projekt

Natur ist unser Kapital ist eine Kampagne, um den Wert unseres Kapitals Natur anhand der Aufbereitung von Fallbeispielen aus Wissenschaft und Praxis sichtbar zu machen. Intakte und funktionsfähige Ökosysteme und ihre Leistungen bilden die Existenzgrundlage unseres Lebens. Dennoch wird der Wert dieses Kapitals nicht ausreichend in öffentlichen und privaten Entscheidungen berücksichtigt.

Unsere Art und Weise des Wirtschaftens und Konsumierens führt zu einer Überlastung der Natur. Das beeinträchtigt die Bereitstellung viele ihrer Leistungen und bedroht unsere Gesundheit, Lebensqualität und unser Wohlbefinden. Die Natur ist aus ökonomischer Sicht ein notwendiger Kapitalbestand, den wir erhalten und wiederherstellen müssen.

Nicht die Natur braucht uns, sondern wir brauchen die Natur und ihre Leistungen!