Politikbereiche

Wasser

Naturnahe Ökosysteme wie Wälder, Auen und Feuchtgebiete tragen zur Wasserversorgung und zur Verbesserung der Wasserqualität bei durch die Filter-, Puffer- und Speicherwirkung ihrer Bodenvegetation. Sie verzögern den Abfluss von Niederschlagswasser und mindern dabei Überschwemmungsschäden.

Landwirtschaft

Landwirtschaftliche Flächen liefern uns Energie, Rohstoffe und Nahrungsmittel. Durch die Intensivierung derer Bewirtschaftung steigt gehen aber naturnahe Flächen verloren und somit Ökosystemleistungen wie der Schutz der Luft-, Boden- und Wasserqualität, des Klimas und der biologischen Vielfalt. 

Gesundheit

Die Natur trägt sowohl zu psychischer als auch zu physischer Gesundheit bei. Grüne Flächen in der Stadt bieten Orte für Freizeit, Erholung, Begegnung und Austausch. Viele gesundheitsfördernde Aktivitäten finden in Natur und Landschaft statt.; dazu gehören sportliche Aktivitäten wie Wandern oder Rad fahren.

Klima

Die Erhaltung und Wiederherstellung von biologischer Vielfalt und Ökosystemen kann durch Vermeidung von Emissionen und Bindung von Kohlenstoff in Pflanzen und Böden zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel beitragen. In Wechselwirkung beeinflusst der Klimawandel die Erbringung von Ökosystemleistungen durch die Veränderung der Lebensbedingungen für Tiere und Pflanzen.

Forstwirtschaft

Die Forstwirtschaft erbringt nicht nur Versorgungsleistungen wie die Bereitstellung von Holz; eine naturnahe Bewirtschaftung kann auch zur Bereitstellung anderer Leistungen beitragen wie sauberes Trinkwasser, die Reduzierung von Naturgefahren und deren Folgekosten (z.B. Hochwasser- und Lawinenschutz) oder auch das Erleben der Natur, die Sauerstoffbildung und die Kohlenstofffixierung.

Lieferketten

Die Landnutzung, die Gewinnung von Rohstoffen und der Abfall entlang der Lieferkette sind oft nicht nachhaltig. Ökosysteme werden über ihre Kapazitäten belastet oder sogar zerstört. Das führt zu dem Verlust von Biodiversität. Dadurch werden viele Ökosystemleistungen nicht erbracht, die teilweise nicht nur lebenswichtig für die Gesellschaft sind, sondern auch grundlegend für das Bestehen der Lieferketten selbst.

Nachhaltige Finanzen

Durch die Interaktion mit Unternehmen hat der Finanzsektor indirekte Auswirkungen auf das Naturkapital und somit auf die Bereitstellung von Ökosystemleistungen. Das impliziert Risiken für die Gesellschaft und auch für den Finanzsektor selbst. Alle Unternehmen sind abhängig vom Naturkapital und ihrer Leistungen, entweder durch ihre Geschäftstätigkeit oder indirekt über ihre Lieferketten.

Bauwirtschaft

Die Urbanisierung nimmt zu und damit auch die ökologischen Beeinträchtigungen. Eine "grüne" Bauwirtschaft bietet allerdings Möglichkeiten um die Natur in den urbanen und industriellen Gebieten zu integrieren und somit Ökosystemleistungen zu erbringen. Urbanes Grün (z.B. Dachbegrünung) fördert gutes Stadtklima, Klimaschutz, reinigt die Luft, mindert den Lärm und fördert die Gesundheit.

Tourismus

Naturerlebnisse sind in Deutschland ein besonders wichtiges Reisemotiv. Der Tourismus ist auf das Naturkapital und die Leistungen der Ökosysteme angewiesen, gerade auch in strukturschwachen ländlichen Räumen. Deutschland hat. Der deutsche Schutzgebietstourismus generiert jährlich ca. sechs Milliarden Euro Bruttoumsatz und trägt somit zur regionalen Wertschöpfung und zur Stärkung ländlicher Räume bei.

Über dieses Projekt

Natur ist unser Kapital ist eine Kampagne, um den Wert unseres Kapitals Natur anhand der Aufbereitung von Fallbeispielen aus Wissenschaft und Praxis sichtbar zu machen. Intakte und funktionsfähige Ökosysteme und ihre Leistungen bilden die Existenzgrundlage unseres Lebens. Dennoch wird der Wert dieses Kapitals nicht ausreichend in öffentlichen und privaten Entscheidungen berücksichtigt.

Unsere Art und Weise des Wirtschaftens und Konsumierens führt zu einer Überlastung der Natur. Das beeinträchtigt die Bereitstellung viele ihrer Leistungen und bedroht unsere Gesundheit, Lebensqualität und unser Wohlbefinden. Die Natur ist aus ökonomischer Sicht ein notwendiger Kapitalbestand, den wir erhalten und wiederherstellen müssen.

Nicht die Natur braucht uns, sondern wir brauchen die Natur und ihre Leistungen!